Cadomostos Bonny

                          

Bonny kam erst mit knapp 4 Jahren über Umwegen zu mir. Bonny ist eine ganz, ganz sanfte und liebe Hündin, die Streicheleinheiten über alles liebt. Leider wurde sie einen Tag vor der Zuchtzulassung von einem Schäferhund gehetzt und gebissen. Sie war bei der Zuchtzulassung noch sehr beeindruckt davon, so dass sie zunächst nur die Zuchtzulassung für einen Wurf erhielt, und ihre Nachzuchten sollten auf ihren Charakter untersucht werden. Diese Nachzuchtkontrolle verlief wie zu erwarten sehr positiv, so dass sie nun ein uneingeschränkt bis zum vollendeten 8. Lebensjahr zur Zucht zur Verfügung stehen würde.

Name:Cadamostos Bonny
Rufname:Bonny
Spitzname:mein Schatten
Geburtstag: 31.12.2012
Zuchtbuchnummer: VDH/DCNH LK 00085/12
Vater:Ch. Arbalas Girkas
Mutter:Plymspireas Deia
Herkunft:Deutschland
Züchter:Silke Hollje-Schumacher
Hüftgelenksdysplasie:HD B1
Augen:prcd PRA Träger (laut Laboklin)
Augenuntersuchungen:10/2016 und 06/2018 - Distachiasis - Rest frei
Glycogenspeicherkrankheit:
Pompe Disease
GSDIIa frei
Degenerative Myelopathie (DM):DM frei
Zuchtzulassung:bis zum 8. Lebensjahr
Gewicht:14,5 kg
Größe:43,5 cm
Gebiss:vollständiges Scherengebiss
Farbe:schwarz
Hobbies:
Kuscheln, Betteln, Schlafen.
Und so würde Frauchen mich beschreiben:
Bonny ist eine sehr ruhige, zurückhaltene und gutmütige Hündin. Sie hat sich innerhalb kürzester Zeit ins Rudel eingeordnet. Bonny ist sehr behütet aufgewachsen und ist in neuen Situationen erstmal vorsichtig, entspannt aber nach kurzer Zeit und untersucht danach alles neugierig. Sie liebt es zu kuscheln und sucht ständig die Nähe zu uns, um ja genügend Streicheleinheiten abzubekommen. Sie liebt Spaziergänge im Wald und hat sich das Betteln von den anderen schon schön abgeschaut ;) Sie ist ein typisch nordischer Hund, lernt gerne, aber auch nur wenn sie möchte und einen Sinn darin sieht. Sie hat von all meinen Lapphunden den größten Jagdtrieb. Ihr größtes Hobby ist das klauen von Socken und Plüschtieren aus dem Regalen.